Equipment Test

Alle Ausrüstungsgegenstände wurden und werden von mir persönlich getestet!

[amazon_link asins=’B00A384TME‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’cdead3d9-f462-11e6-b3f7-e7e3f36cbe12′]

Skikes

Skikes sind ein hervorragendes Sportgerät um Ganzkörpertraining zu betreiben. Hervorheben möchte ich hierbei ganz klar das gelenkschonende Training!

Hochwertige Verarbeitung und durch das Schnallensystem mit nahezu jedem Schuh nutzbar. Ich benutze z.B. meine halbhohen, abgelaufenen Jack Wolfskin Wanderschuhe, die ich normalerweise wegwerfen müsste, doch hier finden sie noch gute Verwendung. Ein weiterer Vorteil sind die sehr wirkungsvollen Bremsen, die durch Druck der Waden bedient werden. Sie lassen sich außerdem auch sehr gut dosieren. Durch die robuste Konstruktion sind Skikes auch für schwergewichtige Sportler geeignet. Das Fahren ist sehr leicht zu erlernen, das Fahrverhalten und der Bewegungsablauf ähnelt sehr dem Skilanglauf. Für den Anfang können normale Teleskop-Wanderstöcke benutzt werden, ich bevorzuge aber klassische Langlaufstöcke mit Stahlspitzen. Der Grund, diese Stöcke sind steifer und dadurch geht nicht zu viel Kraft beim Anschieben verloren. Je nach Körpergröße gibt es die Stöcke in verschiedenen Längen, Faustregel: Körpergröße x 0,9 = Stocklänge.

Aber Achtung: Ich bin 178 cm groß, somit wäre meine Stocklänge 160 cm. Ich fahre aber lieber mit 130 cm langen Stöcken.

Ich empfehle gleich eine geeignete Druckluftpumpe dazu zu kaufen, denn die Reifen lassen einen Druck von bis zu 8 bar zu.

[amazon_link asins=’B004BUG44Q‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’ca9cf875-f473-11e6-bfc1-3be7449c5f9b‘]

Je höher der Luftdruck, desto geringer wird der Rollwiderstand und desto größer wird der Fahrspaß werden.

Selbstverständlich sollte nur mit Helm, z.B. Fahrradhelm und mit Protektoren für Kniee und Ellenbogen, z.B. für Inliner gefahren werden! Und Handschuhe nicht vergessen! Gut geeignet sind je nach Temperatur fingerlose Radhandschuhe.

Fazit: Skikes sind das ideale Trainingsgerät für den ganzen Körper. Wer nicht so viel Zeit hat, um noch andere Sportarten auszuüben, wird mit Skikes sehr gut bedient sein. Mein Tipp, langsam und locker beginnen und mit der Zeit die Trainingsumfänge erhöhen. So, ich denke mit dieser Beschreibung seit Ihr fürs Erste sehr gut informiert und nun wünsche ich Euch allen viel Spaß mit diesem großartigen Sportgerät.

https://www.amazon.de/Skike-Inliner-Plus-Nordic-Skates/dp/B00A384TME/ref=sr_1_1?s=sports&ie=UTF8&qid=1484863140&sr=1-1&keywords=skikes

  • Vibram FiveFingers V-RUN, Herren Laufschuhe, Mehrfarbig (Black/yellow), 43 EU
    Preis: EUR 116,31
    statt: EUR 139,00

Barfußschuhe

Barfußschuhe werden oft auch als Minimalschuhe bezeichnet. Ziel dieser Schuhe ist es, so wenig wie möglich Schuhmaterial zwischen dem Fuß und dem Untergrund zu haben. Es gibt auch kein Absatz zwischen Vorderfuß und Ferse. Deshalb sind diese Schuhe besonders dünn, flexibel und sehr leicht. Auch sollten die Zehen möglichst viel Bewegungsfreiheit haben. Wie bereits erwähnt fehlt der Absatz bei den Barfußschuhen und genau das ist der entscheidende Unterschied zu normalen Laufschuhen mit Absatz. Beim herkömmlichen Laufschuh mit gewöhnlichem Absatz setzt der Fuß viel zu früh auf der Ferse auf. Das hat zur Folge, dass der Vorderfuß ruckartig auf den Boden aufschlägt, was zu stärkeren Erschütterungen der Gelenke führt. Und das ist unter anderen das zentrale Problem beim Laufen mit gewöhnlichen Laufschuhen. Genau dieser vermeintlich nur kleiner Unterschied zwischen beiden Schuhtypen ergibt einen großen Unterschied bei der Muskulatur und dem Bewegungsapparat durch den sich veränderten Bewegungsablauf.

Ich sehe das sehr positiv und empfehle beide Schuhtypen zu verwenden, um dadurch eine ausgeglichenes Training der Muskulatur zu erreichen.

Bei den auf dem Foto gezeigten Schuhen handelt es sich um „Five Fingers Laufschuhe der Firma Vibram“. Diese Schuhe kann ich sehr empfehlen, vermitteln sie einen optimalen Kontakt zum Untergrund. Sie sind robust, leicht und oft auch ein Hingucker, je nachdem wo man läuft. Der Nachteil bei diesen Schuhen können bei empfindlichen Füssen durch Reibung zwischen den Zehen auftreten, sowie bei Füßen mit ungleichmäßig langen Zehen kann es zu Druckreibung kommen.

https://www.amazon.de/Vibram-FiveFingers-Herren-Laufschuhe-Mehrfarbig/dp/B0114CI4AK/ref=sr_1_19?s=sports&ie=UTF8&qid=1484861734&sr=1-19&keywords=barfu%C3%9Fschuhe

  • Grünlippmuschel Kapseln • 300 Kapseln (5 – 3 Monatsvorrat) • hoch konzentriert • aus Prinzip KEIN Magnesiumstearat • Made in Germany • Kräuterhandel Sankt Anton
    Preis: EUR 22,70
    statt: EUR 31,95

Grünlippmuschel-Kapseln

Grünlippmuschel ( perna canaliculus )

Forscher fanden heraus, dass an der Küste lebende Maoris in Neuseeland erstaunlich gute Gelenke und fast keine Arthrose haben. Zurückzuführen ist das auf den regelmäßigen Verzehr von Grünlippmuscheln. Die Grünlippmuschel kommt nur vor an den unberührten Küsten Neuseelands, und wird auch die Miesmuschel Neuseelands genannt. Sie zählt zu den besonders hochwertigen Nahrungsmitteln. Der größte Teil der Muscheln bleib im Land, gelten dort als Delikatesse und sind entsprechend teuer. Etwa 10% der jährlichen Ernte werden zu Muschelkonzentrat verarbeitet.

Und dieses Konzentrat enthält wehrtvolle Stoffe, für die Aufrechterhaltung von Bindegewebe und Gelenke.

Im fortschreitendem Alter lässt die Bildung von ausreichender Gelenkflüssigkeit nach, und es entstehen Gelenkbeschwerden durch Knorpelabbau, weil der Körper die Fähigkeit verliert Glucosamin selbst herzustellen. Mit Hilfe des Grünlippmuschelextraktes können vor allem gewichtsbelastete Gelenke wie Knie oder Hüfte wieder mehr mit Feuchtigkeit versorgt und am erneuten Knorpelaufbau mitwirken. Aber auch Sportler, deren Gelenke oft stark beansprucht werden, können schon in frühen Jahren von Grünlippmuschel-Konzentrat profitieren, und so späteren Verschleiß verindern. Genauso wie beim Menschen hilft Grünlippmuschel-Konzentrat auch bei Tieren, bei hoher körperlicher Beanspruchung, z.B. Turnierpferde und natürlich bei älteren Tieren.

Im Pulver der Grünlippmuschel sind ca. 63% Aminosäuren und 9% Fettsäuren mit einem hohen Anteil an Omega-3 Fettsäuren, sowie Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Jod und Selen. Das wichtigste aber ist der hohe Anteil an Glucosaminoglukan…kurz GAG. Das ist eine Stoffverbindung, die als Nährstoff für die Gelenkschmiere dient.

Es gibt inzwischen zahlreiche Studien, die die positive Wirkung von Grünlippmuschel-Konzentrat belegen. Ich nehme sie seit 15 Jahren regelmäßig und kann das Konzentrat nur wärmstens empfehlen für alle, die füher oder später auf Gelenkschmerzen verzichten wollen.

https://www.amazon.de/Gr%C3%BCnlippmuschel-Kapseln-300-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel/dp/B01JSCL1IA/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1486231844&sr=1-1-spons&keywords=gr%C3%BCnlippmuschel+kapseln&psc=1

Wander-, Nordic Walking-, Langlauf-Stöcke

Stöcke, der Allradantrieb für uns Menschen!

Auch ich benutze verschiedene Stöcke beim Wandern-, Nordic-walken, Rollerski und oder Skilanglauf. Viele behaupten man benötigt beim bergauf gehen keine Stöcke, sie seien bei Kletterpassagen oft sogar hinterlich. Das mag zum Teil richtig sein, aber aus diesem Grund gibt es Teleskop-Stöcke, die man schnell im Rucksack verstauen kann. Und wer z.B. mal 20 km steil bergab gewandert ist, der weiß Stöcke zu schätzen, spätestens dann, wenn tiefe und unregelmäßige Schritte nach unten zu meistern sind.

Welche Stöcke für welche Gelegenheit?

Für normale Bergwanderungen genügen solide Teleskop-Stöcke aus Aluminium.

[amazon_link asins=’B00T9TYQEE‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’96ed461a-f467-11e6-adb5-35e54a0e412f‘]

Ist man länger unterwegs, z.B. Marathons oder wochenlange Wildnistouren bei denen jedes Gramm zählt, sind Stöcke aus Carbon die bessere Wahl.

[amazon_link asins=’B007TSKGSC‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3942213b-f468-11e6-bd43-614dfd280ad1′]

Noch ein Wort zu den Spitzen der Stöcke.

Ideal sind Stöcke bei denen sich die Spitzen austauschen lassen, so kann man sich den verschiedenen Untergründen anpassen.

Beim Roller-Ski oder Skike fahren auf Asphalt benutze ich angewinkelte Hartmetallspitzen für den optimalen Grip.

[amazon_link asins=’B004C49OCK‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’85aed643-f469-11e6-8a3d-ff698e10f0bd‘]

Beim normalen Wandern hat sich bei mir die Wolfram-Spitze bewährt.

[amazon_link asins=’B00G99BNZC‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7e6cd0b6-f46a-11e6-9b70-89ca4fea91d8′]

Der Nachteil dieser Spitzen ist die geringere Dämpfung, was zu einer höheren Belastung der Gelenke führen kann.

Das gilt in erster Linie natürlich für Asphalt.

Wer mehr Dämpfung haben will, kann auf Gummipuffer zurückgreifen, die aber in der Regel nur für härteren Untergrung geeignet sind. Natürlich muss man bei diesen Pats auch mit geringerem Grip rechnen.

[amazon_link asins=’B00Y47HZFI‘ template=’ProductAd‘ store=’changyourli08-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’5645d0cb-f46c-11e6-95cb-f33d6c6f67d4′]