Der Blog, der niemand liest!

Der Blog, der niemand liest!

Heute schreibe ich einen neuen Blog-Beitrag. Mit der Fertigstellung kann ich mir Zeit lassen, weil diese Worte sowieso niemand lesen wird. Seit mehr als 9 Monate arbeite ich nun an diesem Blog. Viel Arbeit ist bisher hinein geflossen aber sehr wenig, ja fast nichts ist zurückgekommen. Irgendwann denkt man sich, warum mache ich das alles?Gut, es ist ein öffentliches Tagebuch, aber sollten Tagebücher überhaupt öffentlich sein? Natürlich habe ich andere Blogger gefragt was ich falsch mache und was ich ändern muss, um mehr Leser auf meinen Blog zu bringen.

“ Du Must die Leser zu deinem Blog bringen“, hieß es. Oder mache mehr  Werbung auf Facebook und Instagram .

Alles das habe ich versucht, und nichts ist passiert! Im Gegenteil, je älter der Blog ist, desto weniger, bis nichts tut sich noch. Aus diesem Grund überlege ich alles hinzuwerfen und mir die Zeit spare die ich dann für andere Dinge übrig hätte.

Aber ich bin Sportler, ja wenn es sein muss Extrem-Sportler, und die geben niemals auf.

Dieser Blog sollte ursprünglich das zentrale Organ werden, wenn ich auf meine letzte große Reise gehe. Und er kann es immer noch werden. Ich werde nicht aufgeben und einfach weitermachen. Es ist mir egal ob diese Worte irgendjemand lesen wird. Aber vielleicht gäbe es für meine Zeilen doch Interessenten, doch die Web-Seite wird ganz einfach nicht gefunden?

Keine Ahnung was ich falsch mache?

Natürlich habe ich von verschiedenen Web-Anbietern schon Angebote bekommen, um meine Seite bei Google weiter noch vorne zu bringen. Aber was würde mich das kosten und kann ich überhaupt diesen Anbietern trauen?Fragen über Fragen. Ich denke, ich bin einfach nicht der Type um so etwas zu machen. Ich bin nicht der Type der sozialen Netzwerke! Ich bin mehr der Type, der in die Wildnis verschwindet, dort die tollsten Abenteuer erlebt und überlebt, aber kein Mensch bekommt etwas davon mit.

Aber ich wäre nicht HansK wenn ich das nicht ändern würde.

Ich werde also bei meiner letzten großen Reise über mich und meine Abenteuer berichten und vielleicht werde ich dann sogar ein paar Leser haben. Und diese Leser, das kann ich Versprechen, bekommen die richtige Welt zu sehen, das richtige Leben und in meinem Fall das Überleben, und nicht die zig Tausend gestellten Fotos und Videos bei Instagram, Facebook und Co. Die nur dazu dienen Geld zu machen, und mehr nicht.

Noch einmal, es ist mir mittlerweile egal ob diese Zeilen irgend ein Mensch lesen wird, aber diejenige, die mir trotzdem folgen, werden es in der Zukunft nicht bereuen.

Ihr, Euer

HansK

12 Kommentare bei „Der Blog, der niemand liest!“

  1. Wow that was odd. I just wrote an extremely long comment but after I clicked submit my comment didn’t show up. Grrrr well I’m not writing all that over again. Anyway, just wanted to say superb blog! dkgddgefeagd

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Hi I do know why your comment not show…but thank you very match for your short comment!

  2. EScvak Thank you for your blog article.Much thanks again. Want more.

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Thank you very much!!!

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Thank you for your comment! I will not go, but it is difficult work.

  3. This site smells so good.

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Ok…thanks so much!

  4. I really liked reading this while eating a sandwich.

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Wow, your waffles looks very good!

  5. Now I know how to itch the scratch that never seems to leave.

    1. Hans Günter Klein sagt: Antworten

      Ok…thanks!

Schreibe einen Kommentar